In Motion Dancer erfolgreich

Heike Eisfeld gewann den 1. Platz und viel Sympathie

Vier Tänzerinnen der Tanzsportabteilung In Motion Line Dance des TuS Oppendorf blicken auf eine sehr erfolgreiche Teilnahme an den Norddeutschen Meisterschaften in Springe zurück. Heike Eisfeld aus Lübbecke schaffte bei ihrer ersten Turnierteilnahme auf Anhieb den 1. Platz in der Division Anfänger Gold und tanzte sich mit Können und Temperament in die Herzen vieler Zuschauer.

Die Norddeutschen Meisterschaften (Breitensportturnier und Landesmeisterschaften) wurden vom Niedersächsischen Country Western Tanzsportverband e.V. (NCWTV) ausgerichtet und fanden in diesem Jahr in Springe statt. Mit über 80 Tänzerinnen und Tänzer gab es zur Freude der Veranstalter ein besonders großes Teilnehmerfeld. Interessante und spannende Wettbewerbe standen auf dem Programm. Die Zuschauer konnten die ganze Vielfalt der Country Westerntänze sehen.

Bei den In Motion Line Dancern ist dieses Turnier inzwischen ein fester Bestandteil des Sportjahres. Vier Tänzerinnen fuhren mit Betreuerinnen und Trainer nach Springe. Am frühen Morgen und auch noch während der Eröffnungszeremonie war die Anspannung bei allen groß. Als dann die Wettbewerbe begannen, überwog bei den In Motion Dancern die Tanzfreude. Die gute Vorbereitung in zahlreichen Trainingseinheiten zahlte sich aus.

Allen voran überzeugte Heike Eisfeld aus Lübbecke die Wertungsrichter und tanzte sich mit Können und viel Temperament in die Herzen vieler Zuschauer. Bei ihrer ersten Turnierteilnahme erreichte sie den 1. Platz in der Division Anfänger Gold und stand am Ende des Tages verdient ganz oben auf dem Treppchen.

Kerstin Plümers aus Dielingen zeigte ebenfalls eine tolle Leistung und erreichte in der Gruppe Anfänger Diamond den 3. Platz. Bei den Fortgeschrittenen gab es für Sabine Spreen aus Pr. Ströhen (5. Platz) und Heike Jäkel aus Levern (6.Platz) weitere gute Leistungen und Platzierungen.

Dieter Sander, TrainAlle In Motion Dancer gratulieren zu den tollen Ergebnissen und die super schönen sportlichen Leistungen. Allein der Mut, sich als Einzeltänzerin auf die große Turnier-Tanzfläche zu stellen und vor Publikum und den Wertungsrichtern mit Können und Ausdruck zu tanzen macht alle Tänzerinnen zu Gewinnerinnen.

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.