+++  Übungsleiterin C (sportartübergreifend)  +++     
     +++  Tolle Erfolge und viel Spaß bei den Deutschen  +++     
     +++  Breaking News zur Weihnachtsfeier  +++     
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Tolle Erfolge und viel Spaß bei den Deutschen

12. 10. 2021

Am Wochenende 8. bis 10. Mai fanden die diesjährigen Deutschen Meisterschaften in Meiningen (Thüringen) statt. Die sportliche Bilanz:

2 Deutsche Vizemeisterinnen

3 erste Plätze im Breitensportturnier

2 weiter Podestplätze und

tolle Leistungen aller In Motion Dancers, die dem hohen Leistungsstand bei diesen Deutschen Meisterschaften standhielten!!!

 

Die Bedingungen waren speziell (lange Ungewissheiten darüber, ob die Meisterschaften in diesem Jahr überhaupt stattfinden können, eine kurze Vorbereitungszeit von nur 2 Monaten und Hygienekonzepte). Es ist aber dennoch schön, dass es wieder losgeht. Wir waren mit 10 Aktiven, Trainer und 9 Gästen in Meiningen und hatten viel Spaß!!!

 

Unsere 10 Tänzer*innen starteten insgesamt 12 mal in

- 5 Leistungsklassen und

- 8 Divisionen

 

Im Turnier der Deutschen Meisterschaften gab es erstmals die Kategorie Modern Line Dance. Hier starteten bereits am Freitag Abend Sandra Ipolyi und Ulrike Brackmann in den Divisionen Basic-Chrome und -Platinum. Sie erreichten auf Anhieb beide 2. Plätze und sind in dieser Disziplin die ersten Deutschen Vizemeisterinnen!!!

Ebenfalls im Turnier der Deutschen Meisterschaften starteten in der Kategorie Classic Linedance Ulrike Brackmann und Cornelia Heidmeyer. Ulrike erreichte in der Division Newcomer den 3. Platz. Conny startete in ihrem zweiten Turnierjahr freiwillig erstmalig in der höheren Division Novice und hatte es hier mit geballter Turniererfahrung starker Konkurrenz zu tun - sie wurde 8.

 

Beim Breitensportturnier gab es in der Division Beginner-Gold einen 1. Platz für Gerd Bechert.

In der Division Improver-Diamond erreichte Sandra Ipolyi den 1. Platz.

Ulrike Gottlieb konnte den Pokal für den 1. Platz in der Division Improver-Silver entgegennehmen. Kerstin Plümers wurde hier 5.

In der Division Improver Gold gab es einen 3. Platz für Gudrun Schiebel. Die Plätze 4, 5 und 6 erreichten in der Reihenfolge Inge Hodde, Bärbel Luckow und Karla Wäring.

 

Neben dem Sport gab es auch viel Spaß bei den Party's am Abend - vor allem bei der Motto Party 20er Jahre am Samstag.

 

Bild zur Meldung: Tolle Erfolge und viel Spaß bei den Deutschen

Fotoserien


Deutsche Meisterschaften 2021 (12. 10. 2021)

Urheberrecht:
Dieter Sander